Fit Reisen: Provisionen bleiben stabil

4. Februar 2022 Aus Von Gerlach

Der Gesundheits- und Wellnessreisen-Spezialist Fit Reisen zahlt aktiven Agenturen weiterhin eine Staffelprovision, die ab elf Prozent beginnt. Diese wird bereits nach Anzahlung durch den Kunden an die Direktinkasso-Vertriebspartner ausgezahlt – spätestens bis zum siebten Tag des jeweiligen Folgemonats. „Der stationäre Vertrieb war die letzten Jahre eine überaus große Stütze. Wir möchten gemeinsam mit den Expedienten den Neustart gestalten“, erklärt Geschäftsführer Nils Asmussen. 

In dieser Woche hat Fit Reisen zudem die vier Ganzjahreskataloge „Gesundheit und Wellness“, „Ayurveda und Yoga“, „Kuren und Vitalurlaub“ sowie „Deluxe“ präsentiert. Auf insgesamt 945 Seiten finden sich 454 Hotels in 37 Ländern. Den größten Produktausbau gibt es in Deutschland, Spanien und Marokko.

Neu dabei sind die Villa Kaiser Spa by Doro in der Vulkaneifel, das Yachthotel Chiemsee, das Landhaus Wachtelhof in Rotenburg (Wümme) und das Hotel Freund im Sauerland.

Die hohe Nachfrage nach Urlaub in Deutschland und Europa bescherte der Fit Reisen Group nach einem schleppenden Start doch noch ein erfolgreiches 2021. Knapp 150.000 Reisende waren vergangenes Jahr mit der Fit Reisen Group, zu der auch Lotus Travel und Aytour gehören, unterwegs. Insgesamt wurde ein Erlös von 80 Prozent im Vergleich zu 2019 erzielt. Und auch der Umsatz im Januar 2022 liegt laut Fit Reisen um ein Vielfaches über dem vor Jahresfrist.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns