Fiji: Neustart zum Jahresende

23. September 2021 Aus Von Gerlach

Zum Jahresende sollen vollständig geimpfte Reisende wieder nach Fiji kommen dürfen. Dies teilte das Tourist Board der Südseeinseln mit. Nahezu 100 Prozent der erwachsenen Einwohner seien bereits einmal gegen Covid-19 geimpft, 60 Prozent der Bevölkerung schon vollständig geschützt. 

„Das ist ein sehr positives Anzeichen dafür, dass Fiji bereit und vorbereitet ist“, sagt Brent Hill, Geschäftsführer von Tourism Fiji. Die Tourismusunternehmen des Landes hätten maßgeblich dazu beigetragen, dass die Impfkampagne so erfolgreich durchgeführt werden konnte. In Hotels habe man Hill zufolge Impfzentren eingerichtet, weiterhin hätten Mitarbeiter aus dem Tourismussektor Transportmöglichkeiten zu entlegenen Inseln und Regionen geschaffen.

In einem ersten Schritt sollen nun wieder einheimische Gäste in touristischen Unterkünften übernachten dürfen, bevor Fiji dann Ende des Jahres wieder internationale Besucher empfangen will.

„Vor dieser beispiellosen Pandemie war der Tourismus Fijis größter Arbeitgeber und Tourism Fiji freut sich darüber, nun endlich wieder die Menschen an den Ort einzuladen, an dem das Glück sie findet“, heißt es vom Tourist Board. Wie genau die Einreisemodalitäten aussehen werden, wolle man im Laufe der kommenden Wochen bekanntgeben. Ziel sei es, „die Einreise nach Fiji so einfach und unkompliziert wie möglich zu machen“.

Beim staatlichen Carrier Fiji Airways hat man unterdessen bereits wieder Flüge ab Dezember in die Systeme geladen. Geplant seien „sehr attraktive Bula-Special Tarife“, die auch dem Vertrieb und den Veranstaltern zur Verfügung stehen sollen.

Weitere Infos gibt es unter www.fiji.travel.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns