Fiji ist wieder offen

1. Dezember 2021 Aus Von Gerlach

Nach fast 20 Monaten hat Fiji die Grenzen am 1. Dezember für internationale Urlauber wieder geöffnet. Der erste Flug aus der australischen Metropole Sydney landete um 11.25 Uhr mit 300 Passagieren.

„Das ist ein aufregender Tag für Fiji und für unsere Tourismusbranche. Darauf haben wir lange gewartet! Unsere Leistungsträger und Dienstleister haben hart daran gearbeitet, die international anerkannten Covid-Sicherheitsstandards zu gewährleisten und einzuhalten. Die Wiederaufnahme des Tourismus ist der Verdienst des kollektiven Engagements der Fijianer für die öffentliche Sicherheit und das reibungslose Reisen, gepaart mit unserem berühmten Bula-Spirit“, sagte Brent Hill, CEO von Tourism Fiji.

Vollständig geimpfte Urlauber aus Ländern wie Österreich und der Schweiz können ohne Quarantäne einreisen. Deutsche müssen derzeit wegen der niedrigen Impfquote und des hohen Infektionsgeschehens hier zu Lande für zehn Tage in Quarantäne – unabhängig vom Impfstatus.

Allgemein gilt: Reisende nach Fiji müssen vollständig geimpft sein, Kinder unter 18 Jahren können in Begleitung eines geimpften Erwachsenen reisen. Wer über zwölf Jahre alt ist, muss zusätzlich 72 Stunden vor dem Abflug einen negativen PCR-Test vorweisen können. Auf Fiji sind weit über 90 Prozent der in Frage kommenden Bevölkerung doppelt geimpft, heißt es in einer Mitteilung von Tourism Fiji.

Die Vertretung des Südsee-Staats unter der Telefonnummer 0 89 / 28 80 33 27 zu erreichen. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.fiji.travel.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns