Fiji: Einreise ohne Quarantäne möglich

2. Februar 2022 Aus Von Gerlach

Fiji, ein Sehnsuchtsziel für viele Deutsche, ist wieder ohne Quarantäne bereisbar. Denn Deutschland wurde in die aktualisierte Liste der Safe Travel Partner Countries von den Behörden des Südsee-Staats aufgenommen.

Reisewillige müssen sich vor einem Fiji-Trip die vergangenen 14 Tage vor Abreise in einem so genannten Travel Partner Land aufgehalten haben. Zudem benötigen Gäste über 18 Jahre zwei Corona-Schutzimpfungen.

Der volle Impfschutz muss mindestens 14 Tage vor Abreise erreicht worden und in digitaler oder in Papierform nachweisbar sein. Fiji akzeptiert Impfungen von Astra-Zeneca, Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson. Reisende über zwölf Jahre benötigen darüber hinaus einen Nachweis über einen negativen RT-PCR-Test. Dieser muss innerhalb von zwei Tagen vor der Abreise gemacht werden. Der PCR-Nachweis ist auch für einen Transit in Fiji fällig.

Eine weitere Voraussetzung ist ein bestätigter und bezahlter Aufenthalt für drei Nächte in einer Care Fiji Commitment zertifizierten Unterkunft und ein bestätigter Transfer vom Flughafen. Der Reisende muss zudem über eine Reisekrankenversicherung mit internationaler Abdeckung für Covid-19 bezogene Schadensfälle verfügen. Weitere Fragen zu einem Urlaub in Fiji werden auf dieser Seite beantwortet.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns