Ferien Touristik: Starway Awards für Reisebüros

30. Oktober 2019 Aus Von Gerlach

Der Düsseldorfer Reiseveranstalter Ferien Touristik und seine Pauschalreisemarke Coral Travel haben am vergangenen Wochenende in Belek die Starway Awards an die erfolgreichsten Reisebüro-Partner verliehen. Gastgeber des dreitägigen Events mit der Preisverleihung als Höhepunkt war das Xanadu Highclass Resort.

An dem Event nahmen 65 Reisebüros teil, die bei Ferien Touristik entweder zu den Top-Umsatzbringern zählen oder ihr Geschäft in diesem Jahr deutlich steigern konnten. Das gelang zuletzt vielen Agenturen: 2018 legte Ferien Touristik um rund 70 Prozent zu, in diesem Jahr liegt das Plus bei gut 25 Prozent.

„Wir haben uns als echte Alternative etabliert und mit persönlicher Ansprache und schnellen Reaktionszeiten die Gunst vieler Reisebüros gewonnen“, sagt Geschäftsführer Heinz Bauermeister. Er sieht einen großen Vorteil in der mittelständischen Struktur des Veranstalters mit derzeit rund 50 Mitarbeitern in Düsseldorf. Neben den dynamischen Produkten von Ferien Touristik produzieren sie seit knapp zwei Jahren auch klassische Pauschalreisen unter der Marke Coral Travel.

OTI als finanzstarke Mutter

Ferien Touristik profitiert davon, nach dem Verkauf durch Comvel an den türkischen OTI-Konzern im Jahr 2017 eine finanzstarke Mutter im Rücken zu haben, die großen Wert auf den klassischen Reisebüro-Vertrieb legt.

Zudem verfügt OTI nicht nur über eigene Hotels in der Türkei und Ägypten, sondern mit Odeon Tours auch über eine eigene Incoming-Agentur und zahlreiche internationale Ableger, etwa in Asien und in der Karibik.    

Dass OTI nah dran sei an den Reisebüros, helfe ungemein, betont Vertriebschef Ender Karadag. Nur so seien Events wie der Starway Award möglich. Er wurde für Deutschland erstmals veranstaltet, ist aber in anderen Märkten gang und gäbe. Auch für den deutschen Markt soll er künftig jährlich durchgeführt werden.  

Grundsätzliches Ziel von Bauermeister und Karadag ist es, den Vertriebsweg Reisebüro kontinuierlich auszubauen. Die Tradition ist da, schließlich sei Ferien Touristik als Eigenmarke der TUI-Franchiser einstmals eine reine Reisebüro-Marke gewesen.

Für 2020 kann Bauermeister optimistisch sein: „Die Vorausbuchungen sind sehr gut. Der stationäre Vertrieb legt weiter zu“, so der Geschäftsführer.

 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns