Eurowings: Mehr Flüge nach Bulgarien

22. Juni 2020 Aus Von Gerlach

Lufthansa-Tochter Eurowings baut ihr Streckenportfolio in Richtung Südosteuropa aus. Bulgarien mausere sich zum neuen „Ferienliebling für preiswerten Sommerurlaub“, das gelte für Familien wie für jüngeres Publikum, heißt es in einer Mitteilung der Airline. Daher werden Warna und Burgas ab 6. Juli von sechs deutschen Flughäfen aus angeflogen.

Die Flieger starten von Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, München, Hannover und Leipzig. Mehr als 20 wöchentliche Flüge soll es ab Anfang Juli geben.

Laut Eurowings berichteten zahlreiche Reiseveranstalter von hohen Buchungszuwächsen in Bulgarien. Das liege unter anderem daran, dass das Land von der Corona-Pandemie im Vergleich zu anderen Ländern deutlich weniger betroffen sei, heißt es. Hotels an der Schwarzmeerküste hätten entsprechend früh öffnen können. Seit 15. Juni können sich Einheimische und Gäste auch ohne Mund-Nasen-Schutz in geschlossenen öffentlichen Räumen bewegen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns