Eurowings Discover: Kuba erst 2022/2023

1. Dezember 2021 Aus Von Gerlach

Eigentlich wollte die neue Lufthansa-Tochter Eurowings Discover ab Mitte Dezember einmal wöchentlich von Frankfurt in den kubanischen Ferienort Varadero fliegen. Doch nun hat die Airline mitgeteilt, die Varadero-Flüge in diesem Winter auszusetzen. Das Ziel soll nun zum Winterflugplan 2022/2023 aufgenommen werden.

„Als Eurowings Discover ist es unser Anspruch, unseren Kunden zu jeder Zeit ein zuverlässiges und reibungsloses Reiseerlebnis bieten zu können. Die pandemische Lage in Kuba in den letzten Monaten sowie die damit verbundenen Einreiserestriktionen haben es nicht ermöglicht, als neue Airline einen Flugbetrieb vor Ort entsprechend unserer Standards aufzubauen“, teilt eine Sprecherin von Eurowings Discover auf Anfrage von touristik aktuell mit.

Kuba hat nach hohen Covid-Zahlen im Sommer und Herbst mittlerweile nur noch eine Inzidenz von derzeit rund zehn und ist am 5. November von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen worden. Seit dem 8. November dürfen auch wieder Urlauber nach Kuba einreisen. Flüge sind derzeit unter anderem mit Air Europa und Iberia über Madrid möglich, Condor startet zum 19. Dezember mit zwei wöchentlichen Verbindungen nach Varadero und einem Flug nach Holguin im Osten der Insel. Ab März wird es auch wieder Condor-Flüge in die Hauptstadt Havanna geben.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns