Eurowings: Bei Basic-Tarif nur Handgepäck

13. September 2021 Aus Von Gerlach

Wie bereits bekannt hat die Lufthansa-Tochter Eurowings zum 31. August die Handgepäck-Regeln verschärft. Kunden, die den Basic-Tarif gebucht haben, können jetzt kostenfrei nur noch ein Handgepäckstück mit den Maßen 40 x 30 x 25 Zentimeter mitnehmen.

Zusätzlich kann online noch ein weiteres Handgepäckstück in den Maßen 55 x 40 x 23 Zentimeter dazugebucht werden. Es darf höchstens acht Kilo wiegen. Außerdem ist das Priority Boarding im Preis eingeschlossen. Geplant ist zudem, dass bald auch ein Aufgabegepäck optional zubuchbar ist.

Zum 1. September hat Eurowings zwei weitere innerdeutsche Verbindungen aufgestockt: Achtmal pro Woche geht es nun von Düsseldorf nach Leipzig/Halle, fünf Flüge pro Woche gibt es von Dresden nach Stuttgart.
Nach langen Jahren wieder im Angebot ist die Verbindung in die Ukraine: Von Düsseldorf geht es montags und mittwochs in die Hauptstadt Kiew.

Mit diesem Flug will die Airline das Angebot im Bereich der „Familien und Heimatbesuche“ erweitern. Derzeit fliegt die Lufthansa-Tochter schon ins georgische Tiflis, nach Jekaterinburg und Krasnodar in Russland sowie in die armenische Hauptstadt Eriwan.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns