Europa-Park darf wieder öffnen

20. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Nach mehr als sechs Monaten öffnet der Europa-Park am 21. Mai wieder seine Tore. Die Freude bei Europa-Park-Inhaber Roland Mack ist groß: „Wir freuen uns sehr über die Genehmigung als Modellprojekt und können es kaum erwarten, nach langer Zeit wieder Besucher empfangen zu dürfen“, sagt er. Er sehe die Öffnungsperspektive mit großer Zuversicht. 

Öffnen kann der Freizeitpark, weil er Teil eines Modellprojekts in Baden-Württemberg ist. Man sei sich der hohen Verantwortung bewusst, sagte Mack und verwies darauf, dass man bereits im vergangenen Jahr gezeigt habe, dass ein Betrieb des gesamten Resorts mit Hotels, Gastronomie und Wasserwelt Rulantica unter Berücksichtigung umfangreicher Hygieneregeln möglich sei. „Mehr als zwei Millionen Besucher waren 2020 im Europa-Park Resort.“ 

Am Eröffnungstag, 21. Mai, können zunächst rund 3.000 Besucher in den Europa-Park. An den Pfingsttagen sollen es bis zu 10.000 Besucher sein. Man wolle zunächst die Abläufe testen, bis die eigentlich erlaubten 20.000 Gäste zugelassen würden. 

Besucher müssen einen negativen Corona-Test vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder nachweisen, dass sie genesen oder geimpft sind. Tickets müssen vorab gekauft werden. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns