Dubai im Aufwärtstrend

11. Februar 2022 Aus Von Gerlach

Dubai erholt sich langsam und stetig von der Corona-Krise. Wie Visit Dubai mitteilt, verzeichnete das Emirat 2021 insgesamt 7,28 Millionen Gäste aus aller Welt und somit einen Zuwachs von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark sei das letzte Quartal mit 3,4 Millionen Besuchern gewesen. Das entspreche 74 Prozent der gesamten Tourismusankünfte im vierten Quartal 2019.

Dass sich dieser Aufwärtstrend auch in diesem Jahr und darüber hinaus fortsetzen wird, davon sind die Tourismusverantwortlichen überzeugt. „Dubais Erfolg im Jahr 2021 ist ein Beweis für die sorgfältig abgestimmte Strategie und die entschlossenen Maßnahmen, die von Anfang an zur Bewältigung der Pandemie in allen Sektoren, einschließlich Handel und Tourismus, ergriffen wurden“, sagte Helal Saeed Al Marri, Generaldirektor des Dubai Department of Economy and Tourism.
 
Vor allem im deutschen Quellmarkt konnte Dubai eine überdurchschnittlich hohe Nachfrage verzeichnen: Rund 240.000 deutsche Touristen waren 2021 nach Dubai gereist – 45,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Quellmarkt Nummer eins mit 910.000 Besuchern und einer Steigerung um 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr war Indien, gefolgt von Saudi-Arabien, Russland und dem Vereinigten Königreich.

Als Besuchermagnet gilt die Expo Dubai, die am 1. Oktober 2021 eröffnet wurde. In den ersten vier Monaten haben Visit Dubai zufolge 11,6 Millionen Menschen aus aller Welt die Ausstellung besucht, die noch bis zum 31. März Gäste empfangen wird.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns