DRV: Reisen verschieben, nicht stornieren

24. März 2020 Aus Von Gerlach

Reisende sollen ihre bereits gebuchten Reisen nicht stornieren, sondern aufschieben. Dazu rufen jetzt der Deutsche Reiseverband (DRV) und der Deutsche Tourismusverband (DTV) auf. Der Hintergrund: Werden Reisen in Absprache mit dem Reisebüro, Reiseveranstalter oder Gastgeber nicht storniert, sondern auf einen späteren Termin verlegt, bleibt die Liquidität in den Unternehmen. Genau das ist momentan extrem wichtig.

„Die aktuelle Krise ist beispiellos für die Reisewirtschaft“, sagt DRV-Präsident Norbert Fiebig. „Aber jede Krise ist irgendwann auch wieder vorbei. Und die Lust auf Urlaub wird sicherlich ungebrochen sein. Dann müssen wir die Reisewirtschaft kickstarten. Dabei können all jene helfen, die ihren Urlaub jetzt nicht absagen, sondern verschieben.“

Um die Aktion zu bewerben, wurde der Hashtag #verschiebdeinereise ins Leben gerufen. Der DRV stellt auch Kampagnenmotive kostenlos zur Verfügung. Hier geht es zum Download.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns