Dominikanische Republik: Megafam zum Neustart

27. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Für die Dominikanische Republik ist es der lang geplante Auftakt für den touristischen Neustart nach Corona: Rund 150 Touristiker sind in diesen Tagen Teilnehmer des Famtrips „Look & Feel“, zu dem das Dominikanische Fremdenverkehrsamt mit Unterstützung von Condor und Iberostar eingeladen hatte.

Der Zeitpunkt war perfekt gewählt: Seit 25. April gibt es für das Karibik-Ziel keine Reisewarnung mehr. Seitdem ziehen die Buchungen kräftig an ­– sowohl für den Sommer als auch für den kommenden Winter. 

Condor fliegt bereits seit Dezember wieder in die Dom Rep

Mit dem Event wollen das Tourismusministerium der Dominikanischen Republik und das Tourist Board in Frankfurt den deutschen Reiseverkäufern vor Ort zeigen, wie gut die touristischen Unternehmen die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. Gastgeber des Events waren die Iberostar-Hotels.

Besonders dankbar zeigte sich Petra Cruz, Europa-Direktorin des Frankfurter Tourist Bords, bezüglich der Unterstützung durch Iberostar und Condor und deren „Vertrauen in die Destination Dominikanische Republik“. Condor habe sehr frühzeitig an den „Plan zur verantwortungsvollen Reaktivierung des Tourismus in der Dominikanischen Republik“ geglaubt und schon ab 18. Dezember erste Flieger wieder nach Puerto Plata und Punta Cana geschickt. 

150 Reisebüro-Mitarbeiter erleben abwechslungsreiches Programm

Cruz bedankte sich zudem bei allen Veranstaltern, die dem Ziel ihr Vertrauen und ihre Unterstützung geschenkt hätten, bei den Hoteliers sowie bei DRV-Präsident Norbert Fiebig, der einer der Top-Gäste des Famtrips war.

Noch bis Freitag (28. Mai) erleben die Teilnehmer ein vollgepacktes Info- und Aktivprogramm, das den Norden rund um Puerto Plata und den Osten mit der Hotelregion Punta Cana kombiniert. Zudem stehen Hotelbesichtigungen und eine hochrangig besetzte Podiumsrunde auf dem Programm des Famtrips.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns