Dingus: Hotels für Spaniens Urlaubsziele

9. März 2020 Aus Von Gerlach

Mit dem Anschluss an die Buchungsplattform Anixe will der Pep-Reisen-Spezialist Meinpep noch in diesem Jahr das Portfolio der Hoteldatenbank Dingus für Reiseverkäufer buchbar machen.

Zum Portfolio der Spanier gehören rund 1.200 Hotels in 25 Ländern, der Schwerpunkt liegt mit Ketten wie Lopesan, Zafiro und den Blau Hotels in den spanischen Ferienregionen.

Dingus ermöglicht als Channel Manager den Hotels, ihre Daten selbst zu aktualisieren, Preise anzupassen und ihre Kapazitäten zu verwalten.

Dies sorgt für einen hohen Grad der Automatisierung bei Veranstalterpartnern, Online-Portalen Bettenbanken sowie bei den Websites der Hotels selbst sowie bei sonstigen Reservierungssystemen. Die Nachfrage ist enorm: Dingus managt pro Tag gewöhnlich 23.000 Buchungen mit einem Gesamtumsatz von rund zehn Millionen Euro.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns