Die neue ta: Neue Hoffnung in den Reisebüros

17. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Was macht die Buchungslage? Wie sieht der Deal der Reisebüro-Kooperation Best-Reisen mit Schauinsland, Bentour und Olimar im Detail aus? Und wie viele Reisebüros werden diese Krise überhaupt überstehen?

Um Themen wie diese geht es in der neuen Ausgabe von touristik aktuell (ta 19-20/2021). Ausführlich zu Wort kommt dort auch der neue Deutschland-Chef von Ferien Touristik/Coral Travel. Im Interview mit ta-Chefredakteur Matthias Gürtler erklärt er, warum die Veranstalter der türkischen OTI-Holding den gegenteiligen Weg von TUI gehen und den Reisebüro-Service ausbauen statt ihn zurückzufahren.

Die Schwerpunkte der neuen Ausgabe widmen sich Frankreich und die Türkei. Den Stand der Dinge in den Ferienregionen an der türkischen Riviera und der Ägäis-Küste beleuchten wir dabei auf stolzen 14 Seiten – inklusive Tipps zu Hotels und Ausflugsmöglichkeiten ab Antalya, Kemer und Belek.

Das sind die weiteren Themen:

  • Umfrage der Woche: Bessert sich die Buchungslage?
  • Deutschland: Entdeckerreisen vor der Haustür
  • Flexibilität: Veranstalter verlängern Sonderregelungen
  • Travel Award: Kreative Videos gesucht
  • Reiseweltmeister adé: Das sagt DRV-Vize Ralf Hieke
  • Sani & Ikos: Griechische Hotelkette startet in Deutschland  
  • Nicko Cruise: Unterwegs auf der neuen World Voyager
     

Heft plus E-Paper für 51 Euro im Jahr
Touristiker, die touristik aktuell als E-Paper lesen möchten, können dieses zum Sonderpreis von 40 Euro für ein Jahr abonnieren. Bestehende Abonnenten erhalten das E-Paper in Kombination mit der gedruckten Ausgabe für 51 Euro pro Jahr. Das entspricht einem Aufpreis von lediglich fünf Euro.

Die gedruckte Ausgabe ohne E-Paper kostet unverändert 46 Euro im Jahr. Studenten und Azubis zahlen 23 Euro. Infos zum Abo-Angebot sowie das entsprechende Formular gibt es auf unserer Homepage.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns