Die neue ta: „Der schönste Job der Welt!“

12. Juli 2021 Aus Von Gerlach

Erst ein in diesen Dimensionen ungekanntes Storno-Drama, dann 18 Monate lang Krise, Flaute und Existenznöte, jetzt ein Buchungsansturm mit einer Flut an Mehrarbeit in Vergleich zu Vor-Corona-Zeiten: Der Job im Reisebüro verlangt Reiseverkäufern so einiges ab.

Ist er trotzdem noch ein Traumjob? „Ja“, lautet die (fast) einhellige Antwort der von uns befragten Reiseverkäufer in der Umfrage der Woche in der neuen Ausgabe von touristik aktuell (ta 27-28/2021). Es mache „immer wieder Spaß, den Kunden die schönste Zeit des Jahres zu ermöglichen“, schwärmt etwa Nathalie Pass vom Pass-Reisebüro in Hilden. Und Flavia dos Santos vom Reisebüro Die Reisegalerie in Roth sagt: „Wir haben jetzt das Privileg zu zeigen: Reisen ist möglich!“

Dieser Optimismus zieht sich quer durch die neue Ausgabe, mit Erfolgsgeschichten über einen syrischen Flüchtling und einen Reisebüro-Inhaber mit erfolgreichem Gruppengeschäft sowie dem Bericht über das Campus-Event von DER Touristik in Dubai und dem Digitalisierungsschub im Reisebüro-Vertrieb. 

 

Das sind die Themen im Überblick:

  • Veränderte Reisebedürfnisse: Was bleibt nach Corona?
     
  • TUI/FTI: Die Programme für den Winter
     
  • Airtours: Warum CEO Boehnke auf Reisebüros setzt
     
  • FTI: Katalog nach Wunsch des Kunden 
     
  • TSS-Kongress: Veranstalter stellen sich der Kritik
     
  • DER Touristik: Campus-Event in Dubai 
     
  • ITB: 2022 wieder vor Ort in Berlin 
     
  • Risiko-Gebiete: Das große Freitags-Zittern
     
  • Specials: Hotels | Reisebüro-Ketten und -Kooperationen
     

Touristiker, die touristik aktuell als E-Paper lesen möchten, können dieses zum Sonderpreis von 40 Euro für ein komplettes Jahr abonnieren. Bestehende Abonnenten erhalten das E-Paper in Kombination mit der gedruckten Ausgabe für 51 Euro pro Jahr. Das entspricht einem Aufpreis von lediglich fünf Euro.

Die gedruckte Ausgabe ohne E-Paper kostet unverändert 46 Euro im Jahr. Studenten und Azubis zahlen 23 Euro. Infos zum Abo-Angebot sowie das entsprechende Formular gibt es auf unserer Homepage.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns