DER Reisebüros heißen künftig Dertour Reisebüros

24. November 2021 Aus Von Gerlach

Aufgrund der Konzern-eigenen Leitmarken-Strategie werden die DER Reisebüros zum Jahreswechsel unbenannt. Ab 2022 firmieren die Agenturen der Reisebüro-Kette fortan unter dem Namen Dertour Reisebüros.

Ingo Burmester, CEO von DER Touristik, erklärt die Maßnahme so: „Die Fortführung unserer Reisebüros unter dem Namen Dertour ist der logische nächste Schritt für eine einheitliche Markenpräsentation an allen Kontaktpunkten, hin zu einer integrierten Touristikmarke.“ Die Reisebüro-Kette profitiere dadurch von der Bekanntheit und der positiven Wahrnehmung der Marke Dertour. „Durch gemeinsame Kampagnen und gemeinsames Marketing können wir Synergien optimal nutzen und den Kunden so eine wichtige Orientierungshilfe bieten“, sagt Burmester.

Andreas Heimann, Geschäftsführer der künftig als Dertour Reisebüros benannten Reisebüro-Kette, erklärt: „Unsere neue Marke signalisiert nach außen, dass wir als Teil dieses Verbundes noch stärker sind – was unseren Kunden noch mehr Sicherheit gibt.“

Die Namensumstellung läuft bereits seit Mitte November. Ende Januar soll die Umfirmierung der mehr als 400 Filialen abgeschlossen sein. Die Umstellung umfasst neue Fenster- und Fassadengestaltung, Plakate, Werbemittel und neue Geschäftsdrucksachen. Der offizielle Umstellungstermin ist der 1. Januar 2022.

Im Internet ist die Reisebüro-Kette in Zukunft unter www.dertour-reisebüro.de zu finden. Trotz der Namensumstellung ändert sich am Portfolio der Agenturen nichts: Die Dertour Reisebüros bleiben Vollsortimenter.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns