Delta Air Lines fliegt wieder München–Atlanta

6. August 2020 Aus Von Gerlach

Delta Air Lines hat den Flugbetrieb von München in die USA wieder aufgenommen. Jeweils dienstags, freitags und sonntags startet ein A330-300 zum Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport. Die Sitzplatzkapazität ist in Corona-Zeiten reduziert. Als nach eigenen Angaben einzige Fluggesellschaft weltweit hält Delta Air Lines bis Ende September die Mittelsitze frei.

Sobald eine Reservierung abgeschlossen ist und Sitze ausgewählt wurden, werden automatisch Sitzplatzblockierungen vorgenommen, um zu verhindern, dass der angrenzende Mittelsitz gebucht wird. Gruppen mit drei oder mehr Fluggästen können weiter benachbarte Sitze einschließlich der Mittelsitze buchen.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns