DB: Zusatzzüge rund um Weihnachten

9. Dezember 2021 Aus Von Gerlach

Um ihren Fahrgästen sicheres Reisen in Corona-Zeiten zu gewährleisten, stockt die Deutsche Bahn ihre Kapazitäten im Winterfahrplan deutlich auf. Neben rund 100 zusätzlichen Zügen rund um die Festtage werden ab dem Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende täglich über 50.000 Sitzplätze mehr bereitgestellt als im Vorjahr.

Die Aufstockung stemmt die Bahn durch mehr Verbindungen und den Einsatz von modernen Fahrzeugen mit vielen Sitzplätzen wie dem XXL-ICE. Insgesamt sind Ende dieses Jahres rund 340 ICE-Schnellzüge im Einsatz.

Die 100 Zusatzzüge sind in der Zeit vom 22. Dezember 2021 bis zum 2. Januar 2022 vor allem auf stark nachgefragten Verbindungen unterwegs, etwa zwischen Berlin und Stuttgart beziehungsweise München oder zwischen Köln, Düsseldorf und Berlin. Die Verbindungen sind bereits über alle DB-Vertriebskanäle buchbar. Außerdem setzt die Bahn zu Weihnachten an den Bahnhöfen zusätzliche Servicemitarbeiter ein.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns