DB: Keine weiteren Lokführerstreiks

16. September 2021 Aus Von Gerlach

Die Gefahr weiterer Streiks bei der Deutschen Bahn ist vom Tisch. Wie die DB mitteilt, hat sie sich mit der Lokführergewerkschaft GDL auf einen Tarifabschluss geeinigt. Damit ist der Tarifkonflikt, der in den letzten Wochen für drei Streiks der Lokführer mit starken Einschränkungen im Zugverkehr gesorgt hatte, beigelegt. 

Und es gibt gute Chancen, dass Bahn-Kunden längere Zeit von weiteren GDL-Streiks verschont bleiben: Der neue Tarifvertrag hat nämlich eine Laufzeit bis Oktober 2023.

Nach mehreren gescheiterten Verhandlungen war in den letzten Tagen unter Vermittlung der Ministerpräsidenten von Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Stephan Weil und Daniel Günther, wieder Bewegung in den festgefahrenen Konflikt gekommen. Dabei war die Bahn den Lokführern entgegengekommen und hatte eine zusätzliche Entgeltkomponente in Aussicht gestellt.

Die GDL hatte ihren längsten Streik im aktuellen Tarifstreit am Dienstag vergangener Woche beendet. Danach hatte die Gewerkschaft aber mit einem weiteren Ausstand gedroht, sollte der DB-Konzern kein verbessertes Angebot vorlegen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns