Czech Airlines ist pleite

26. Februar 2021 Aus Von Gerlach

Ein weiteres Corona-Opfer unter den Airlines: Nun hat die tschechische Fluglinie Czech Airlines Insolvenz beantragt. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur DPA ist der Antrag beim Amtsgericht in Prag gestellt worden. Der Flugbetrieb laufe aber in vollem Umfang weiter. Der Deutschland-Verkehr beschränkt sich ohnehin nur auf eine Strecke nach Frankfurt.

Hintergrund der Entscheidung ist, dass ein staatliches Schuldenmoratorium für Unternehmen ausläuft, die von der Corona-Krise besonders stark betroffen sind. Die frühere Staats-Airline, die derzeit noch etwa 430 Mitarbeiter beschäftigt, gehört seit 2018 zur privaten Smartwings-Gruppe.

Dieser Konzern befindet sich aufgrund der Corona-Krise allerdings seit September 2020 unter Gläubigerschutz, der Ende Februar ausläuft. Daher hatte sich Smartwings um Staatshilfe bemüht und erklärt, Czech Airlines stehe sonst vor dem Aus.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns