Cuba Buddy: Kuba-Spezialist sucht Reisebüro-Partner

16. März 2021 Aus Von Gerlach

Der 2014 als Online-Anbieter gegründete Kuba-Spezialist Cuba Buddy setzt zukünftig auch auf den stationären Vertrieb. „Man kann nirgendwo besser Vertrauen aufbauen als von Mensch zu Mensch. Und Reisen wird immer zu einem gewissen Grad Vertrauenssache bleiben“, sieht Gründer und Geschäftsführer Christopher Trinczek im Reisebüro-Vertrieb ein großes Potenzial.

Die Aussage überrascht, denn Trinczek ist Onliner durch und durch: Vor seinem Start mit Cuba Buddy war er als Sales Manager bei Google tätig. Genau deshalb kennt er jedoch auch die Grenzen des Online-Vertriebs im Tourismus.

„Viele Menschen investieren bei ihrer Buchung den höchsten Einzelbetrag des Jahres. Da wollen sie absolut sicher sein, dass sie das bestmögliche Produkt bekommen. Und genau da haben Reisebüros unschlagbare Vorteile“, zeigt sich Trinczek überzeugt.

Dass er über „bestmögliche Produkte“ verfügt, steht für den Chef von Cuba Buddy außer Zweifel. Denn sein Team konzentriere sich ausschließlich auf Kuba – und kenne das Land deshalb im Detail. Das gelte sowohl für die Mitarbeiter am Firmensitz in Berlin als auch für die eigene Niederlassung in Havanna.

Trinczek zufolge steht Cuba Buddy [MG1] vor allem für ein „individualisiertes Angebot authentischer Rundreisen“. Die Gäste übernachten dabei in „Casas Particulares“, der kubanischen Art von Bed & Breakfast. Zusätzlich bieten die Berliner auch Strand- und Boutiquehotels an.

Für interessierte Reisebüros hat Cuba Buddy einen Partnerbereich auf https://cubabuddy.de/partners eingerichtet. Hier finden Agenturen alle relevanten Informationen zu Konditionen, Support und Produkt.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns