Costa: Reiseabsage für die Fortuna

9. März 2020 Aus Von Gerlach

Costa Crociere hat die für den 10. März geplante Kreuzfahrt der Costa Fortuna ab/bis Singapur abgesagt. Als Grund nennt die Reederei restriktive Maßnahmen der Anlaufhäfen. Die daraus folgende Situation hätte nicht den Erwartungen der Gäste und den Standards von Costa Crociere entsprochen, heißt es in einer Mitteilung. Ob die darauffolgende Überführungsfahrt nach Savona vom 19. März bis 9. April durchgeführt werden könne, werde derzeit überprüft. Kunden, die von der Reiseabsage für den 10. März betroffen sind, will die Reederei einen Gutschein in Höhe des Reisepreises für eine spätere Kreuzfahrt anbieten.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns