Costa: Neustart im Mai mit zwei Schiffen

22. März 2021 Aus Von Gerlach

Costa Crociere hat die Pläne für einen Neustart gemäß der aktuellen Corona-Maßnahmen überarbeitet und startet im Mai in die Saison. Die Entscheidung wurde unter Berücksichtigung der Einschränkungen getroffen, die in Italien und anderen europäischen Ländern aktuell gelten, heißt es.

Nach den jetzigen Planungen startet die Costa Smeralda als erstes Schiff am 1. Mai auf eine rein italienische Reiseroute. Während der siebentägigen Kreuzfahrt stehen Anläufe in Savona, Civitavecchia, Neapel, Messina, Cagliari und La Spezia auf dem Programm.

Ab dem 12. Juni sind einwöchige Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer vorgesehen. Neben den italienischen Häfen Savona, Civitavecchia und Palermo sollen Marseille, Barcelona und Palma de Mallorca angelaufen werden.

Ab dem 16. Mai kommt die Costa Luminosa als zweites Schiff zum Einsatz. Die einwöchigen Kreuzfahrten ab Triest führen nach Kroatien und Griechenland.

Wie bereits angekündigt werden alle anderen bis Ende Mai geplanten Kreuzfahrten, die nicht in den aktualisierten Programmen von Smeralda und Luminosa enthalten sind, abgesagt. Man sei dabei, die von den Änderungen betroffenen Reisebüros und Kunden zu informieren, heißt es.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns