Costa: „Cruise & Golf“ neu im Programm

18. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Die Kreuzfahrtreederei Costa erweitert ihr Programm um Golfspielen am Mittelmeer. Die Kombination „Cruise & Golf“ wird ab Mai dieses Jahres auf den einwöchigen Kreuzfahrten der Costa Smeralda im westlichen Mittelmeer verfügbar sein, buchbar ist das neue Sportangebot ab 1. Februar.

Kunden können aus einem Golfpaket mit drei oder vier Greenfees wählen, beide enthalten unter anderem einen separaten Transfer und die Aufbewahrung der Golfausrüstung außerhalb der Kabine. Auch eine bevorzugte Ein- und Ausschiffung zu Beginn und zum Ende der Kreuzfahrt ist Teil des Pakets. Die Preise sind aktuell noch nicht verfügbar, die Provision für Reisebüros beträgt zehn Prozent.

Gespielt wird auf Golfplätzen in drei Ländern: Italien ist mit dem „Marco Simone“, Austragungsort des Ryder Cups 2023, bei dem Costa als Partner agiert, sowie mit „Golf Nazionale“, „Olgiata Golf“ und „Acquasanta Golf“ vertreten.

Adressen in Spanien sind der „Real Club de Golf El Prat“, der „PGA de Catalunya“ – laut Costa die Nummer eins der spanischen Golfclubs – der „Son Gual“ und der „Alcanada“ mit Blick aufs Meer.

Und zu den ausgewählten Anlagen in Frankreich gehören „Golf d’Aix Marseille“, „Golf Bastide de la Salette“, „Golf d’Aix-en-Provence“ und „Golf Sainte Baume“.

Zu beachten ist, dass für die Plätze „Marco Simone“, „PGA de Catalunya“ und „Alcanada“ ein Aufpreis erhoben wird.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns