Corona: Teststellen an Airports beschlossen

24. Juli 2020 Aus Von Gerlach

An allen deutschen Flughäfen soll es künftig Corona-Teststellen für Reiserückkehrer aus so genannten Risikogebieten geben. Dort sollen sie sich direkt nach Ankunft auf das Virus testen lassen können – und zwar kostenlos. Das haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern am Freitag entschieden.

Durch diese Maßnahme soll das Risiko eingegrenzt werden, dass sich das Virus in Deutschland ausbreitet. Die Gefahr, dass durch Urlaubsreisen Infektionen nach Deutschland eingeschleppt würden, sei „sehr hoch“, sagte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci gegenüber verschiedenen Medien.

Man sei noch mitten drin in der Corona-Pandemie, zitiert das Nachrichtenmagazin Spiegel darüber hinaus Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Dadurch, dass wieder vermehrt gereist werde, erhöhe sich das Risiko, dass wieder mehr Infektionen nach Deutschland hineingetragen würden, so Spahn. Er kündigte an, dass der Bund die nationale Teststrategie so ergänzen werde, dass sich alle Reiserückkehrer binnen drei Tagen nach Einreise testen lassen können.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns