Corona: Reisebüros machen Veranstaltern Mut

11. März 2020 Aus Von Gerlach

Eine tolle Aktion: 20 Reisebüros haben an die Krisenstab-Abteilungen diverser Veranstalter ein Care-Paket voller Süßigkeiten geschickt. Damit wollen sich die Inhaber für die „unermüdliche Arbeit“ der Leistungsträger bedanken. 

In dem beigelegten Brief an die Veranstalter heißt es: „Nach Umweltkatastrophen, Terror und Kriegen hätte wohl keiner gedacht, dass ein Virus diese Folgen für unsere schöne Branche hat. Wir kämpfen täglich am Counter, für unsere Kunden, um zu beruhigen, um Buchungen zu halten und neue zu gewinnen. Wir geben nicht auf! Dieses Paket soll Euch Mut machen, ein wenig Trost spenden und Euch wissen lassen, wir schätzen Euren Einsatz, wo keiner weiß was morgen kommt. Haltet durch! Zusammen schaffen wir das!“

Die Care-Pakete wurden an Schauinsland-Reisen, Aida, TUI, TUI Cruises, Nicko Cruises, Alltours, Chamäleon, FTI und DER Touristik verschickt. Die Idee zu der Aktion entstand während einer Diskussion zwischen den Inhabern Kevin Walther vom Reisebüro Fernweh in Apolda und Marion Schlotter vom Reisebüro Sonne und Mehr in Bochum.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns