Corona: Mitstreiter für Reiseprojekt gesucht

17. November 2020 Aus Von Gerlach

Mit einem Pilotprojekt wollen die Tourismusexperten Michael Röntzsch, Michael Lambertz und einige Mitstreiter zeigen, dass sicheres Reisen ohne längere Quarantäne auch in Zeiten von Corona planbar und realisierbar ist.

Sie suchen 1.000 Teilnehmer, die in der Zeit von 15. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021 verreisen wollen. Ziel soll Mallorca sein. Die Reisenden sollen sich laut Röntzsch zwei Tage vor Abreise einem PCR-Test unterziehen, anschließend ihren Urlaub genießen und sich zwei Tage vor Rückflug erneut testen lassen, „sodass sie bei negativem Ergebnis nach ihrem Urlaub direkt wieder arbeiten gehen können“, erklärt Röntzsch.

Diese Strategie hatten er und Lambertz bereits Ende Oktober Politikern in Berlin vorgestellt. Jedoch ohne Erfolg. „Wir haben leider deutlich gemerkt, dass das Verständnis für unsere Situation sehr gering und die Unkenntnis groß ist“, sagt Röntzsch. „Reisen muss wieder möglich gemacht werden, sonst helfen auch keine Überbrückungshilfen mehr.“ Seiner Meinung nach reiche es nicht, auf einen Impfstoff zu warten.

Skeptisch zeigt er sich auch in Bezug auf die propagierten Schnelltests. „Was machen Sie, wenn einer in der Schlange am Flughafen positiv ist?“ Diese Person könnte allein auf dem Weg zum Test zahlreiche Menschen anstecken. „Das passiert mit unserer Strategie nicht.“

Mit dem Pilotprojekt wollen die Initiatoren auch den Druck auf die Bundesregierung erhöhen. Gebucht werden sollen die Reisen über Reisebüros. „Wir sind in guten Gesprächen mit einem namhaften IT-Anbieter, über den die Buchungen abgewickelt werden können.“ Für die Erhebung der Daten und deren Schutz will Röntzsch die FH Reutlingen ins Boot holen. Auch mit dieser finden bereits intensive Gespräche statt, ebenso mit der Inselregierung von Mallorca.

Für das Projekt suchen Röntzsch und sein Team dringend weitere Mitstreiter und Unterstützer aus der gesamten Tourismusbranche. Sie können eine E-Mail schreiben an michael(at)touristiksolution.de oder ml(at)ml-mc.de.

Mehr zu dem Pilotprojekt lesen Sie in der ta-Ausgabe 45-46, die kommende Woche erschient.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns