Corendon präsentiert Sommerflugplan 2021

3. September 2020 Aus Von Gerlach

Der türkische Carrier Corendon Airlines wird sein Flugprogramm für den kommenden Sommer ausbauen und mit Düsseldorf eine weitere Basis in Deutschland anbieten. Damit sind Flüge in die Türkei, nach Griechenland, Spanien, Italien, Ägypten und Israel ab fünf deutschen Airports (Hannover, Köln, Münster, Nürnberg und Düsseldorf) buchbar. Für Passagiere aus dem Süden Deutschlands steht auch die neue Basis Basel zur Verfügung.

Beibehalten werden soll die anatolische Destination Zonguldak am Schwarzen Meer, die Ende Juni dieses Jahres zum ersten Mal angeboten wurde. „Aufgrund der starken Nachfrage unserer in Europa lebenden Bürger werden wir auch ein starkes Flugprogramm für die Verbindungen Köln-Bonn, Münster und Düsseldorf zum Flughafen Zonguldak bieten. Zugleich werden wir auch die Direktflüge von Brüssel nach Eskisehir und von Holland nach Kayseri und Konya aufgrund der hohen Nachfrage beibehalten“, sagt Corendon-Managerin Mine Aslan.

Sie geht zudem davon aus, dass man die Zahl der Flüge von den mitteleuropäischen Standorten aus in die 17 Sonnenziele im kommenden Sommer verdoppeln werde. Das Bedürfnis nach Reisen werde insbesondere im Jahr 2021 stark ausgeprägt sein, erklärt die Managerin.

Um den Kunden bei der Buchung eine größtmögliche Sicherheit zu bieten, wird die Airline die Aktion „Bei uns ist Ihr Ticket sicher“ verlängern. Wer bis Oktober dieses Jahres ein Flugticket kauft, kann dieses bis Oktober 2021 auf einen anderen Termin und eine andere Strecke verschieben. Infos dazu gibt es hier.

Zum Flugplan für den kommenden Sommer geht es hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns