Condor stockt Sommerprogramm weiter auf

7. November 2019 Aus Von Gerlach

Condor-Vertriebschef Paul Schwaiger hatte es im Interview mit touristik aktuell kürzlich schon angedeutet: Der deutsche Ferienflieger von Thomas Cook baut trotz seiner noch unsicheren Zukunft den Sommerflugplan für 2020 weiter aus. Neue Ziele ab Frankfurt sind Toulon in Frankreich und Tivat in Montenegro sowie ab Stuttgart die griechische Insel Samos. 

Im Einzelnen steuert Condor die Hafenstadt Toulon an der Cote d‘Azur dreimal pro Woche von Frankfurt aus an, Tivat wird zweimal wöchentlich bedient. Zudem fliegt die Airline im nächsten Sommer auch einmal pro Woche von Stuttgart nach Samos – ein Ziel, das bislang nur ab Frankfurt, Düsseldorf, München und Hannover im Flugplan stand.

Neben den neuen Zielen kündigt der Urlaubsflieger zusätzliche Frequenzen auf die Kanaren und nach Griechenland an. Konkret werden weitere Flugtage ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg nach Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura angeboten. Komplettiert wird das Kanaren-Angebot von insgesamt vier wöchentlichen Flügen nach La Palma und elf Verbindungen nach Lanzarote.

Erst kürzlich hatte Condor mit Paphos auf Zypern ein neues Sommerziel angekündigt (siehe hier). Der Sommerflugplan beginnt am 1. Mai 2020.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns