Condor kooperiert mit Sundair

19. August 2020 Aus Von Gerlach

Sundair-Flüge sind künftig über Condor buchbar. Dies teilt der „Ferienflieger“ mit. Im Zuge der Kooperation werde das Destinationsportfolio auf der Kurz- und Mittelstrecke erweitert, ebenso wie die Auswahl der deutschen Flughäfen.

Die Vertriebskooperation ergänzt die acht Condor-Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg, Leipzig/Halle, Hannover, Stuttgart und Berlin-Schönefeld um Abflüge ab den sieben weiteren Airports Bremen, Dresden, Karlsruhe/Baden-Baden, Kassel, Nürnberg, Paderborn und Berlin-Tegel, von denen Sundair startet.

Der Verkauf von Sundair-Flügen unter SR-Flugnummer über Condor-Verkaufskanäle mit dem ersten Abflug am 1. September 2020 ist ab sofort möglich. Tickets sind im Standard Economy-Classic-Tarif mit bis zu 20 Kilogramm Freigepäck sowie sechs Kilogramm Handgepäck buchbar.

„Für uns gilt die Vertriebskooperation mit Condor als gute Möglichkeit, ohne viel Aufwand unsere Reichweite zu steigern", teilt Sundair auf Anfrage mit.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns