Celestyal verschiebt Herbst- und Winterreisen

4. August 2021 Aus Von Gerlach

Wegen der Corona-bedingten Reisebeschränkungen setzt Celestyal Cruises die zwischen September und Dezember angesetzten Kreuzfahrten aus. Die griechische Reederei hat sich laut einer Mitteilung dazu entschieden, die Herbst- und Winterabfahrten zu verschieben und den Betrieb im März 2022 wieder aufzunehmen.

Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen und ständig neuer Entwicklungen der Restriktionen seien nur wenige Reisende bereit, in diesem Herbst und Winter zu verreisen, lautet die Begründung. Dies gelte insbesondere für Reisen von kürzerer Dauer. Stattdessen zeigten die Gäste „eine deutliche Präferenz, ihre Kreuzfahrten in die Saison 2022 zu verschieben“.

Celestyal Cruises bietet allen betroffenen Kunden eine vollständige Rückerstattung an. Alternativ kann die Zahlung auf eine Kreuzfahrt im Jahr 2022 oder 2023 angerechnet werden. In diesem Fall wird außerdem ein 20-prozentiger Bonus auf die künftige Reise gutgeschrieben.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns