Celestyal übernimmt Costa-Schiff

16. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Die griechische Kreuzfahrtreederei Celestyal Cruises erweitert die Flotte und übernimmt die Costa Neo Romantica von Costa Cruises. Das 1993 erbaute Schiff wurde 2012 umfassend renoviert. Es bietet Platz für 1.800 Gäste und verfügt über 789 Kabinen, 132 davon mit Balkon. An Bord befinden sich diverse Restaurants, Bars und Lounges, Unterhaltungsmöglichkeiten, zwei Pools, ein Fitnessraum und ein Panorama-Spa.

Einzelheiten zur Lieferung und zum Einsatz des Schiffes will die Reederei zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Die bereits angekündigten Reiserouten von Celestyal Cruises für die Saison 2021/2022 bleiben unverändert.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns