Celebrity Cruises ändert Winterfahrplan 2021/2022

18. November 2020 Aus Von Gerlach

Celebrity Cruises hat die Winterfahrpläne 2021/2022 für Europa, die Karibik und Südamerika geändert. Das Karibik-Programm wurde ausgebaut, neu sind zudem Routen in Spanien und Portugal sowie kürzere Südamerika-Reisen.

In der Karbik wächst die Präsenz der US-Reederei auf acht Schiffe an, dazu gehören die neuesten der Edge-Serie: die Celebrity Edge und die Celebrity Apex. Die Celebrity Silhouette, die kürzlich für mehrere Millionen US-Dollar umgebaut wurde, wird auf neuen Routen in der südlichen Karibik unterwegs sein, mit Übernachtungen auf Aruba und Curacao.

Ein weiteres modernisiertes Schiff, die Celebrity Summit, wird die Celebrity Infinity ersetzen und im Dezember 2021 von Miami aus Kurzreisen sowie zwei neue Mexiko-Fahrten durchführen.

Die Europa-Saison der Celebrity Infinity wird bis in den November hinein verlängert: Das Schiff wird von seinem Heimathafen Lissabon aus auf einer neuen Zehn-Nächte-Route mit spanischen und portugiesischen Häfen kreuzen. Auch eine einwöchige Seereise mit Küstenzielen wie Palma de Mallorca, Sevilla, Alicante, Malaga und Porto ist buchbar. Anschließend wird die Infinity eine Transatlantikreise von Lissabon über die Kanaren nach Rio de Janeiro unternehmen. Von Dezember 2021 bis März 2022 wird dann Valparaiso der neue Heimathafen der Infinity sein. Von dort geht es auf neuen Routen mit neun bis zwölf Übernachtungen nach Argentinien, Brasilien und Patagonien.

Durch das neue Preissystem „Always Included“ sind W-Lan, Getränke und Trinkgelder bei Celebrity Cruises jetzt inkludiert.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns