Canusa: Nordeuropa fest im Programm

26. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Der Nordamerika-Veranstalter Canusa Touristik erweitert sein Portfolio um Nordeuropa. Von diesem Jahr an sind Island und Norwegen fest im Programm. Beide Ziele waren 2021 im Zuge der Corona-Pandemie bereits testweise angeboten worden.

„Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Island und Norwegen mit unseren bewährten Destinationen in Kanada und den USA mithalten können“, resümiert Canusa-Chef Tilo Krause-Dünow und ergänzt: „Wir haben in der Pandemie eine große Leidenschaft auch für diese Region entwickelt. Damit können sich unsere Kunden auf unsere bekannte Rundum-Beratung verlassen.“

Die umfasst die Gestaltung individueller Rundreisen in Island und Norwegen. Buchbar sind Hotels, Mietwagen- und Wohnmobil-Touren. Außerdem sind Schiffsreisen mit Hurtigruten buchbar.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns