Buchungen: Oster-Plus währte nur kurz

3. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Die Öffnung der Balearen für den Urlaubsreiseverkehr hat im März zu einem sichtlichen Anstieg der Reisebuchungen geführt – allerdings nur kurzzeitig. Das ist das Fazit der aktuellen Buchungsanalyse des Datenspezialisten TDA.

Grund für den nur kurzzeitigen Buchungs-Boom ist aus Sicht der TDA-Experten der dringliche Appell der Politik an die Bundesbürger, nicht zu verreisen. Aber immerhin: Im März gingen 31 Prozent mehr Buchungen ein als im Februar.

Im Vergleich zum März 2019 bleiben die Rückgänge freilich markant. Kumuliert lag die Sommersaison Ende März im Vergleich zum Sommer 2019 bei minus 81 Prozent. Daran dürfte auch der April nur wenig geändert haben.

Im Vergleich zum Sommer 2020 – bereinigt um die Urlaubsreisen, die im Saisonverlauf storniert oder umgebucht wurden – fällt der Rückgang mit minus 17 Prozent moderater aus. Er bleibt aber immer noch ein Minus.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns