Bosys: UI Office komplett im Midoffice

22. März 2022 Aus Von Gerlach

Der IT-Spezialist Bosys hat sein Kundenangebots-Tool UI Office vollständig in sein Midoffice integriert. „Nahezu alle“ entstehenden Daten, die aus der Kommunikation mit dem Kunden entstünden, würden analysiert und „direkt und dauerhaft im Midoffice gespeichert“, verspricht Bosys-Manager Kai Rahn. Die zusätzliche Datenqualität unterscheide UI Office „von ähnlichen Produkten am Markt“. 

„Smacs“ unterstützen Beratung

Darüber hinaus bietet Bosys, zu dessen Kunden unter anderem viele RTK-Büros zählen, unter dem Label „Smacs“ sogenannte „smart counter services“. Diese unterstützen Reisebüros Rahn zufolge vor, während und nach einer Buchung durch „analytische und hoch automatisierte“ Prozesse.

Zwei der bereits verfügbaren Smacs heißen „Reisewecker“ und „Reise-Concierge“. Der Reisewecker überwacht die Midoffice-Datenbank und weist rechtzeitig auf einen zur Beratung oder zur Kontaktaufnahme anstehenden Kunden hin.

Automatische Kunden-Mails

Der Reise-Concierge übernimmt im Anschluss an eine erfolgte Buchung die automatische Erstellung verschiedener Kunden-Mails, etwa „Happybooking“, „Happyholiday“ oder „Welcomeback“. Diese Mails dienen der individuellen Kundenbetreuung und entlasten den Counter von wichtigen Routineaufgaben, die sonst oftmals versäumt werden.

Weitere Smacs seien in Vorbereitung und würden die Digitalisierungspotenziale weiter ausschöpfen, verspricht der Hamburger Anbieter. Dabei gehe es auch um die Kompensation des zunehmend knapper werdenden Personals im Reisebüro.

Die Preise will Bosys auch 2022 stabil halten – trotz steigender Kosten im IT-Segment.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns