Boeing: Grünes Licht für 737 Max

28. Januar 2021 Aus Von Gerlach

Nach knapp zwei Jahren Flugverbot darf die Boeing 737 Max auch in Europa wieder abheben. „Wir haben entschieden, dass die 737 Max sicher in den Dienst zurückkehren kann“, erklärte Patrick Ky, Chef der europäische Luftfahrtbehörde EASA. Bereits im November vergangenes Jahr hatte die US-amerikanische Flugaufsicht FAA das Startverbot aufgehoben.

Im März 2019 war die Boeing 737 Max nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten gegroundet worden. Als Hauptursache der Unglücke galt ein fehlerhaftes Steuerungsprogramm. Bei den Untersuchungen seien laut EASA dann weitere Mängel ans Licht gekommen. 

Voraussetzung für den Neustart in Europa sind unter anderem technische Verbesserungen an Hard- und Software sowie zusätzliche Trainings für die Piloten. Darüber hinaus werde man den Betrieb der Maschinen eng überwachen, teilt die EASA mit. 

Die 737 Max wurde unter anderem von TUI, Sun Express und Ryanair bestellt. Laut tagesschau.de haben TUI Airlines im europäischen Ausland den Flugzeugtyp in der Version 737-Max-8 bereits in der Flotte. Doch die Maschinen mussten in den vergangenen Monaten am Boden bleiben. Die mehr als 70 Bestellungen seien in Verhandlungen mit Boeing mehr als halbiert und zeitlich gestreckt worden. 

Tuifly wartet laut tagesschau.de noch auf seine erste Maschine der Reihe. Ebenso wie Ryanair. Die irische Airline setzt auf die 737 Max 200, die noch nicht ausgeliefert worden ist. 
 
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns