Best Ager mit viel Reiselust

6. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Etwas ältere Kunden sind bei Veranstaltern eine umworbene Zielgruppe. Denn viele dieser Menschen haben Zeit, Geld und oftmals jede Menge Reiselust. Hinzu kommen besondere Bedürfnisse, bei denen die Beratung im Reisebüro und besondere Angebote spezialisierter Veranstalter ihre Stärken ausspielen können.

Neben Best-Ager-Spezialisten wie Trendtours und Leitner Reisen rückt die Klientel auch bei den Großen der Branche mehr und mehr in den Fokus.

Autark und mit eigener Vepflegung

So bietet Schauinsland-Reisen seit Jahren „ganz gezielt“ individuelle Apartment- und Bungalowanlagen an, die meist auch ohne Verpflegung gebucht werden können. Denn das Gefühl, autark in einer Wohnung mit eigener Küche zu sein, komme bei den Best Agern „sehr gut“ an, heißt es aus Duisburg.

Dertour, Meiers Weltreisen, ITS und Jahn Reisen verweisen darauf, dass sich in verschiedenen Programmen „speziell auf die Interessen und Bedürfnisse der Best Ager abgestimmte Produkte“ befinden. Passende Produkte biete man zudem mit dem Katalog „Wellness Welten“ an. Dieser präsentiert Kur-, Präventions-, und Gesundheitsreisen.

Heterogene Zielgruppe

TUI verweist darauf, dass die Zielgruppe „sehr heterogen“ ist. Best Ager würden sich für „viele verschiedene Reiseformen“ interessieren – vom Aktiv- und Cluburlaub über Wellness-Trips und Städtereisen bis hin zum Langzeiturlaub.

Darüber hinaus würden sich Best Ager oft keine spezielle Zielgruppenansprache wünschen, hat TUI festgestellt. Viel wichtiger als das Alter seien die Einstellungen und Urlaubsbedürfnisse der Kunden – und genau darauf müssten Veranstalter und Reisebüros eingehen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 39-40/2021 von touristik aktuell.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns