Bentour Reisen erweitert Reiseschutz 

1. Juni 2021 Aus Von Gerlach

Um Urlaubern noch mehr Sicherheit vor und während der Reise zu bieten, erweitert Türkei-Spezialist Bentour Reisen seinen Aktions-Tarif Flex-Sorglos-Plus um einen zusätzlichen Reiseschutz bereits vor Anreise: Sollte ein Reisegast innerhalb von 72 Stunden vor Beginn der Reise durch einen PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet werden, so könne er kostenfrei von der Buchung zurücktreten, teilt Bentour mit. Darüber hinaus erhalte der Kunde alle geleisteten Zahlungen für die entsprechende Buchung zurück. 

Wie Deniz Ugur, CEO von Bentour Reisen, mitteilt, sind in den Reiseschutz alle Personen einer Buchung eingeschlossen. So könnten im Fall eines positiven Corona-Test-Ergebnisses alle mitreisenden Personen von der Reise zurücktreten. Laut Ugur ein großer Vorteil: „Häufig ist bei Reiserücktrittsversicherungen dieser besondere Fall nicht abgedeckt und die Kunden würden auf dem Schaden sitzen bleiben“. 

Flex-Sorglos-Plus-Tarif bis 30. Juni verlängert

Auch im Fall einer Corona-Infektion vor Ort sichert Bentour Reisen den Kunden ab: Dem Gast entstünden keine Unterkunftkosten für eine behördlich angeordnete Quarantäne, sofern der Urlauber nicht ins Krankenhaus müsse. Darüber hinaus kümmere sich der Veranstalter kostenfrei um eine Um- beziehungsweise Neubuchung der Flüge. 

Der zusätzliche Reiseschutz ist Teil der Flex-Sorglos-Plus-Aktion, die Bentour nun bis zum 30. Juni 2021 verlängert hat. In dem Flex-Tarif sind zudem eine kostenfreie Umbuchungs- und Stornomöglichkeit sowie die Kostenerstattung eines bei Rückreise aus der Türkei notwendigen PCR-Tests inkludiert. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns