Beherbergungsverbot gilt nicht für Geschäftsreisende

9. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Das Beherbergungsverbot für Reisende aus Covid-19-Risikogebieten gilt nicht für Geschäftsreisende, sondern ausschließlich für Touristen. Darauf weist der Geschäftsreiseanbieter American Express Global Business Travel (GBT) hin.

Das wichtige Detail des von Bund und Ländern beschlossenen Beherbergungsverbots sei, dass es nur touristisch Reisende betreffe, betont GBT-Europa-Chef Florian Storp. „Geschäftsreisende sind von dieser Regel ausgenommen und dürfen auch ohne Testergebnis übernachten.“ Diese Information gehe leider etwas unter, sei aber für Unternehmen in Deutschland von „teilweise lebenswichtiger Bedeutung“, so Storp. Vertriebsteams müssten zu Kunden, Monteure und Wartungstechniker zu Maschinen, Manager zu Verhandlungen – diese Reisen blieben mit Übernachtung möglich.

„Wir können gar nicht deutlich genug darauf hinweisen“, sagt Storp. „Denn Geschäftsreisen bleiben ein wesentliches Element unternehmerischen Fortkommens.“

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns