BCD Travel: Bilanz mit niedrigem Plus

3. März 2020 Aus Von Gerlach

Der Geschäftsreiseanbieter BCD Travel bilanziert für 2019 einen vermittelten Gesamtumsatz von 27,5 Milliarden US-Dollar. Trotz erheblicher globaler wirtschaftlicher Unsicherheit und politischer Unruhen, wie es heißt, sei der Umsatz gegenüber 2018 um ein Prozent gestiegen. Der Umsatz aus Neugeschäft habe erneut die Marke von einer Milliarde US-Dollar überschritten.

In diesem Jahr sei das Geschäft branchenweit wegen des Coronavirus sehr verhalten gestartet, verweist BCD vor allem auf Rückgänge bei Reisen nach Fernost.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns