Arosa: Neues Schiff kommt erst 2022

20. August 2020 Aus Von Gerlach

Der eigentlich für Mai 2021 geplante Schiffsneubau von Arosa wird erst im März 2022 fertiggestellt. Dafür verantwortlich sind Corona-bedingte Unterbrechungen der Lieferketten, heißt es von dem Flusskreuzfahrtenanbieter.

Das neue E-Motion-Ship mit Batteriebetrieb befindet sich derzeit noch in Bau auf der Severnav-Werft in Rumänien. Der Innenausbau soll dann auf der Concordia Damen-Werft in den Niederlanden erfolgen.

Die ersten Reisen mit dem neuen Schiff sollen auf dem nördlichen Rhein ab April 2022 durchgeführt werden. Alle bisher gebuchten Gäste werden von Arosa kontaktiert und erhalten ein Umbuchungsangebot.

Das neue Schiff soll eine Länge von 135 Meter aufweisen. Die Standardkabinen bieten 21 Quadratmeter Platz und sollen über einen Balkon verfügen. Die Familienkabinen sind auf 28 Quadratmeter ausgelegt. Das Sonnendeck soll einen großen Pool und einen separaten Kinder-Pool bieten.

 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns