Arosa gibt Namen und Details des neuen Flaggschiffs bekannt

10. August 2021 Aus Von Gerlach

Die Flusskreuzfahrtreederei Arosa hat den Namen und neue Innenansichten ihres revolutionären Schiffsneubaus veröffentlicht: Das umweltfreundliche und speziell für Familien konzipierte Flaggschiff der Rostocker wird Arosa Sena heißen und ab Mai 2022 auf dem Rhein kreuzen. „Sena“ kommt aus dem arabischen Sprachraum und bedeutet „Schönheit“, wie die Reederei erklärt.

„Im nächsten Jahr feiert Arosa 20-jähriges Bestehen, und wir haben all unsere Erfahrung in diesen Neubau einfließen lassen“, freut sich Arosa-Chef Jörg Eichler auf die Indienststellung. So hat Neubau-Leiter Matthias Lutter als „Spezialist für alternative Antriebstechnologien eine neuartige Schiffsklasse entwickelt“, wie Arosa in einer Pressemitteilung schreibt. Demnach verfügt der Hybridantrieb des so genannten E-Motion Ships neben einem modernen Dieselmotor über einen Elektromotor und einen zusätzlichen Batteriespeicher. So schalte das schwimmende Hotel beim Anlaufen der Städte auf den Elektroantrieb um und gleite mithilfe der Energie aus dem Batteriespeicher emissionsfrei und fast geräuschlos in die Häfen. Zu denen zählen auf der Rhein-Route ab/bis Köln Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen.

Primäre Zielgruppe für den innovativen Neubau sind Familien: In der „Family Area“ der Arosa Sena befinden sich extra große Familienkabinen und ein Kids Club, auf dem Sonnendeck gibt es neben einem Erwachsenen- auch einen Kinderpool, zudem werden familiengerechte Landausflüge angeboten.

Das Premium-alles-inklusive-Konzept wird erweitert durch die Wahl zwischen Büfett und serviertem Dinner im Spezialitäten-Restaurant. Zum weiteren Bordangebot gehören ein Fitness- und ein Spa-Bereich. Alle Kabinen – fünf Kategorien stehen zur Auswahl – bieten einen begehbaren Balkon.

Für all diese Einrichtungen wurde an Bord zusätzlich Platz geschaffen. So verfügt der Neubau, der derzeit auf der Concordia Damen Werft bei Rotterdam entsteht, über vier Decks und ist mit 17,7 Metern zudem breiter als klassische Flusskreuzfahrtschiffe. 280 Passagiere fasst die Arosa Sena. Die Premierenreise auf der Sieben-Nächte-Route „Rhein-Erlebnis Amsterdam & Rotterdam“ startet am 21. Mai 2022.

Impressionen vom Schiff liefert ein Video auf der Arosa-Website.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns