Arosa-Außendienst wieder unterwegs

8. November 2021 Aus Von Gerlach

Seit Juni 2021 sind die Arosa-Schiffe wieder auf europäischen Flüssen unterwegs und verzeichnen eine hohe Nachfrage. Im Zuge dessen wurden auch die Vertriebsmaßnahmen und der virtuelle Kontakt mit den 9.000 Partner-Agenturen wieder verstärkt aufgenommen.

Ab sofort wird der Außendienst auch wieder auf Tour geschickt, als erstes sollen die vertriebsstarken Platinpartner besuchen werden, berichtet Verkaufsdirektor Marius Griego. „Der Reisebüro-Vertrieb hat für uns seit jeher einen hohen Stellenwert. Wir möchten an die bisher sehr gute Zusammenarbeit anknüpfen und diese intensivieren“, so der Arosa-Manager, der sich bei den Reisebüro-Partnern für die engagierte Zusammenarbeit in den letzten Monaten bedanken möchte. Er freut sich außerdem darauf, gemeinsam mit den Partnern die Vertriebsmaßnahmen für die Saison 2022 abzustimmen und das neue Familienschiff Arosa Sena vorzustellen.

Der Arosa-Außendienst besteht aus sechs Kollegen, die in Deutschland, Österreich und Luxemburg unterwegs sind.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns