Anex Tour: Erfolgreiches Reisebüro-Event in Kemer

20. April 2021 Aus Von Gerlach

Mit einem Cocktail-Empfang im Garten der Präsidenten-Villa des Fünf-Sterne-Resorts Rixos Sungate im türkischen Kemer ging gestern Abend der offizielle Teil des ersten großen Reisebüro-Events des Jahres zu Ende. Eingeladen hatte die Anex-Gruppe mit ihren Marken Anex Tour, Öger Tours und Bucher Reisen, Partner des Events waren die Rixos Hotels und Sun Express.

Während der fünftägigen Veranstaltung unter dem Motto „Back to the roots“ erlebten die 150 Teilnehmer, wie Resort-Urlaub in Zeiten von Corona funktionieren kann: mit viel Abstand, PCR-Tests vor, während und nach der Reise sowie mit Buffets, an denen bedient wird.

Auf einige der Ausflüge wurde aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in Antalya verzichtet – die Resorts selbst sind nahezu Corona-freie Welten: „Egal, woher die Gäste kommen: Alle benötigen einen negativen Corona-Test für ihren Urlaub“, betonte Anex Vertriebsleiter Sinan Kasap.

„Endlich mal wieder unterwegs“

Bei den Reiseverkäufern kam das für diese Zeiten mutige Projekt gut an, Absagen gab es im Vorfeld nur wenige. „Es war wie eine Erlösung, endlich mal wieder unterwegs zu sein, Kollegen zu treffen und Beratungstipps einzuholen“, freute sich Silke Heinrich vom Reisebüro Reisetraum über die willkommene Abwechslung.

Ursula Sobotta vom Reiseservice Sacco merkte schon bei der Anreise an: „Hammer! Freue mich so, war beim ersten Sun-Express-Flug von München nach Antalya vor 30 Jahren dabei! Das ist wirklich back to the roots!“

„Richtige Entscheidung, das Event durchzuführen“

Für Anex-Deutschland-Chef Murat Kizilsac sind Aussagen wie diese eine Bestätigung dafür, dass es richtig war, das Event durchzuführen. „Wir blicken hier in glückliche Gesichter. Unsere Reisebüros freuen sich darüber, endlich wieder gemeinsam reisen zu können und zu sehen, dass der türkische Tourismus sehr gut auf die veränderte Situation vorbereitet ist.“

Rixos: Alle Hotels geöffnet

Eine der Botschaften von Rixos für Türkei-Urlauber: „Auch wenn uns Corona weiter im Griff hat, wir werden alle neun Hotels offen halten“, lautete die Zusage von Sales Manager Ramazan Yagimli.

Auch die Einschränkungen wolle man so gering wie möglich halten – an einigen komme man aber nicht vorbei. So gibt es bei Rixos vorerst keinerlei Partys mit Live Musik und Tanz. Und von den unterschiedlichen Spezialitätenrestaurants der Resorts ist jeweils nur ein Teil geöffnet.

Neu im Portfolio der Kette ist ab Mai das Rixos Bodrum. 

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns