Anex: „Fair und flexibel“-Aktion verlängert

4. Dezember 2020 Aus Von Gerlach

Die Anex-Gruppe mit ihren Veranstaltern Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours verlängert ihre „Fair & flexibel“-Aktion für Neubuchungen bis zum 5. Januar 2021 mit Abreise bis Ende Oktober 2021.

Laut Anex fallen für die Aktion keine gesonderten Gebühren an. Außerdem sind dabei die geänderten Buchungskonditionen noch kundenfreundlicher gestaltet worden. Statt wie bisher bis 30 Tage vor Abreise gilt nun eine Frist von 14 Tagen vor Abreise für günstige Anzahlungs- und Stornierungsbedingungen. Bis zwei Wochen vor Reiseantritt können die Gäste einmal kostenfrei auf einen anderen Reisetermin in der Sommersaison umbuchen.

Neu ist außerdem, dass bis 14 Tage vor Abreise nur zehn Prozent angezahlt werden müssen. Sollte der Kunde bis 14 Tage vor Reisebeginn stornieren, ist nur die zehnprozentige Anzahlung als Gebühr fällig – und davon bleibt die Hälfte im Reisebüro. Die komplette Anzahlung können diejenigen Agenturen einbehalten, die bis zum 30. November 2020 gestundete Provisionsrückforderungen begleichen konnten.

Ausgenommen von der Aktion sind dynamische X-Produkte und Linienflüge. Liegen zwischen dem Rechnungsdatum und dem Reiseantritt weniger als 14 Tage, wird der Gesamtreisepreis mit Erhalt der Bestätigung fällig. Für Reisen, die aufgrund von Reisewarnungen vom Veranstalter storniert werden müssen, werden keine Provisionen ausgeschüttet, heißt es von der Anex-Gruppe.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns