Amalfi-Workshop (2): Von der Vielfalt einer Küste

27. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Lust auf eine Wanderung auf dem Sentiero Degli Dei, dem „Pfad der Götter“? Oder lieber ein kulinarischer Spaziergang durch Olivenhaine und Gemüsegärten mit anschließendem gemeinsamem Kochen? Ein Limoncello-Workshop? Ein Zipline-Abenteuer? Oder eine Kajaktour mit Blick auf die spektakulären Wände der Costiera Amalfitana?

Die Amalfi-Küste südlich von Neapel hat eine Menge zu bieten. „Und tolle Blicke gibt es bei uns immer gratis dazu“, sagt Giacomo Miolo, seit einigen Jahren Inhaber der Agentur „Gastronomic Trecking“. Miolo ist studierter Ingenieur, mit seiner Agentur hat er „das Unternehmen seines Herzens“ aufgebaut.

Workshop mit Spezialveranstaltern

In diesen Tagen ist er einer von zahlreichen Partnern eines Famtrips der Italienischen Fremdenverkehrszentrale Enit und des Forum Anders Reisens. Der Workshop soll Veranstaltern wie Studiosus, Hauser Exkursionen, Geoplan, Wikinger, Fit Reisen und anderen die Möglichkeiten aufzeigen, was vor Ort alles möglich ist.

Dabei geht es auch darum, die Veränderungen und neuen Projekte im Tourismus an der Amalfi Küste zu zeigen. „Die Römer haben in der Antike hier die ersten Villen gebaut und Terrassen angelegt“, berichtet Gastronomic-Trekking-Gründer Miolo. Später hätten die Menschen die Landschaft umgestaltet, Zitronen- und Olivenanbau eingeführt und die Amalfi-Küste zu einem der beliebtesten Touristenziele der Welt gemacht, ergänzt Salvatore Criscuolo, Olivenöl-Produzent und Inhaber des Hotels La Conca Azzurra.

Tourismus neu denken

Nun gehe es darum, diesen Tourismus zu verändern und nachhaltiger zu machen, sind sich die beiden einig. Anstatt die Küste „nur“ abzufahren, die Blicke zu genießen und in einer der Buchten baden zu gehen, möchten sie die Gäste für neue Angebote begeistern und etwas länger als nur die gewöhnlichen zwei Tage in der Region halten.

Infos zum kulinarischen Wandern gibt es auf der Website von Giacomo Miolo, allgemeine Infos finden sich auf der Touristik-Homepage der Amalfi-Küste.

touristik aktuell ist bei dem Event dabei und berichtet in dieser Woche in vier Kurzberichten über den Workshop. Ein ausführlicher Bericht erscheint in der übernächsten Print-Ausgabe (ta 45-46/2021).

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns