Alltours verschiebt Inforeisen

29. November 2021 Aus Von Gerlach

Die dramatische Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland sorgt auch bei Alltours für Konsequenzen: Neben der Absage von Dienstreisen von Mitarbeitern hat der Veranstalter nun auch diverse Inforeisen abgesagt. 

Konkret betroffen sind die geplanten Touren nach Mauritius, Fuerteventura und Madeira. Sobald die Ansteckungszahlen wieder signifikant sinken, will Alltours Ersatztermine anbieten und die Reisen nachholen.

Alltours 2021 mit vielen Infos

Im Sommer und Herbst dieses Jahres gehörte Alltours zu den Veranstaltern mit den meisten Infotouren. Die meisten von ihnen führten zu Zielen rund ums Mittelmeer, vor allem nach Spanien und Griechenland.

Eine der vorerst letzten Reisen wurde vom 21. bis 24. November nach Ägypten veranstaltet. Mit dabei waren 25 Reiseverkäufer, geflogen wurde je nach Ausgangsort mit Condor, Air Cairo und Lufthansa. Gastgeber war das Fünf-Sterne-Resort Jaz Aquamarine in Hurghada.

Ägypten zum Abschluss

Hintergrund der Tour war unter anderem das erweiterte Ägypten-Programm von Alltours: Ausgebaut wurde zum Beispiel die Zusammenarbeit mit den Hotelketten Jaz und Pickalbatros. Damit sind bei Alltours nun fast alle Ferienanlagen und Resorts dieser Ketten buchbar.

Auf dem Programm der Inforeise standen unter anderem folgende Hotelbesuche: Iberotel Makadi Beach, Jaz Hotels Makadi Star, Makadi Beach und Makadi Oasis Resort & Club sowie die Pickalbatros-Resorts Jungle Aqua Park, White Beach und Dana Beach. Highlights der Tour waren eine Fahrt mit dem Aquascope Submarine, ein Schnorchelausflug und eine Jeep-Tour durch die Wüste.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns