Airport BER: Es wird ernst

27. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Man glaubt es kaum, aber die Hinweise häufen sich: Am 31. Oktober 2020 soll der Flughafen Berlin Brandenburg, kurz BER, ans Netz gehen. Damit werden die bestehenden Flughäfen Tegel (TXL) und Schönefeld (SXF) abgelöst und der gesamte Flugbetrieb an einem Standort konzentriert. Der BER wird so zum Knotenpunkt des Luftverkehrs in der Hauptstadtregion.

Mit dem BER öffnen nicht nur die neuen Terminals T1 und T2: Unter anderem wird zusätzlich die zweite Start- und Landebahn auf der Südseite des Airports in Betrieb genommen und der bestehende Flughafen Schönefeld in Terminal 5 (T5) umbenannt. Er wird dann als Teil des neuen Flughafens weiterbetrieben.

Zudem zieht der Flugbetrieb vom Standort Tegel in mehreren Schritten zum neuen Standort um. Am 8. November soll er dann „gebührend“ und für immer verabschiedet werden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns