Air Malta dünnt München-Flüge aus

7. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Wegen der mauen Nachfrage in den vergangenen Wochen wird Air Malta den laufenden Winterflugplan abspecken. Das gilt auch für Flüge ab/bis Deutschland.

Betroffen von reduzierten Frequenzen im Januar und Februar sei die Verbindung zwischen München und der Urlaubsinsel im Mittelmeer, wie ein Sprecher der Airline auf ta-Nachfrage bestätigt. Die anderen beiden Abflughäfen in Düsseldorf und Berlin würden hingegen weiterhin planmäßig bedient.

Ganze Flugrouten sollen trotz der gesunkenen Nachfrage infolge der Corona-Pandemie jedoch nicht gestrichen werden, betont die maltesische Fluggesellschaft. Alle 16 Strecken, welche die Airline im Winter bedient, werden weiterhin angeflogen. Allerdings werden neben München auch auf anderen Verbindungen „einige Flüge konsolidiert, um sich der aktuellen Nachfrage anzupassen“, heißt es. Für den Sommer 2022 seien bislang ebenfalls keine Routenkürzungen vorgesehen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns